Leitbild

Am 12. November 2016 haben sich die Liberalen im Erzgebirgskreis bei einem
Kreisparteitag versammelt, um √ľber Ihre Grunds√§tze und Ihr Leitbild zu beraten.

Es wurde an diesem Tag eine Arbeitsgrundlage formuliert, welche nun in den Ortsverbänden
beraten und Mitte¬†2017 endg√ľltig verabschiedet werden soll.


Wir stehen zu dem Grundsatz, dass jeder Mensch nach seinem Gl√ľck streben soll und wir sind die
einzige politische Kraft, die auf Selbstbestimmung und Eigenständigkeit jedes Einzelnen setzt.

Wir fordern st√§rkere B√ľrgerbeteiligung an politischen Entscheidungen und leben das selbst in unserer
Parteiarbeit vor. Unser Leitbild wird aus der Mitte der Gesellschaft kommen und ist dadurch eng mit den Einwohnern des Erzgebirgskreises verkn√ľpft.

Unser Erzgebirgskreis steht in den n√§chsten Jahren vor der Herausforderung den Anschluss an die Entwicklung Sachsens und Deutschland zu halten und das durchschnittliche Lohnniveau zu erreichen oder aber den Anschluss zu verlieren und dadurch Abwanderung und Verlust von Wirtschaftskraft zu erleben. Wir sehen im Moment zu geringe Anstrengungen und √úberlegungen, wie der Landkreis sich dieser anstehenden Aufgabe entgegenstellen will. Wir haben im Erzgebirgskreis viele M√∂glichkeiten und diese m√ľssen wir unseren jungen Menschen darstellen und geben.
Es muss wieder neuer Mut heranwachsen, Mut etwas zu wagen und Mut zu gr√ľnden, denn ohne neue Unternehmen und Unternehmer werden keine Arbeitspl√§tze geschaffen und erhalten.
Wir wollen das unsere heranwachsenden klugen K√∂pfe ihre Firmen und Familien im Erzgebirgskreis gr√ľnden!

Wir werden uns daher auch weiterhin f√ľr den konsequenten Abbau von B√ľrokratie stark machen, um den Einwohnern des Erzgebirgskreises das Leben ohne unn√∂tige b√ľrokratische H√ľrden zu erm√∂glichen. Dazu geh√∂rt die Digitalisierung von Vorg√§ngen des Landratsamtes und das endlich √ľberall schnelles Internet anliegt. Ein schneller Ausbau der Glasfasernetze ist eine Grundvoraussetzung daf√ľr, dass wir unseren Wohlstand in den n√§chsten Jahren halten und ausbauen k√∂nnen.

Gute Stra√üen mit kurzen Wegen zu Autobahnen geh√∂ren f√ľr uns zu einer zukunftsorientierten Infrastruktur und f√ľr mich pers√∂nlich wird eine Erzgebirgsmagistrale f√ľr die Entwicklung des Erzgebirgskreises wieder eines der wichtigsten Projekte.
Wir sind uns einig, dass eine gute Infrastruktur Ansiedlung f√∂rdert und eine hohe Lebensqualit√§t schafft. Beides sind Voraussetzungen f√ľr eine wirtschaftliche Verbesserung.

Unser Leitbild wird sich umf√§nglich mit den Themen Wirtschaft, Leben im Erzgebirgskreis, Digitalisierung, Umwelt, √Ąrztliche Versorgung, Integration und Sicherheit besch√§ftigen und l√∂sungsorientierte Vorschl√§ge aufzeigen.
Populismus und Angstmacherei sind f√ľr uns die schlechtesten Ratgeber, um die Einwohner von unseren Ideen zu √ľberzeugen.
Wir sind uns als liberale Partei der vergangenen schwierigen Monate bewusst und nehmen das immer noch aktuelle Thema Asyl sehr ernst. Hier wird der Landkreis weiterhin Handlungsbedarf haben, um die derzeitige Situation sinnvoll zu lösen.

Ich stehe daf√ľr, dass Asylbewerber mit Bleibeperspektive von Beginn an integriert werden m√ľssen.
Dazu ist eine schnelle Antragsbearbeitung ebenso notwendig, wie die Bereitstellung einer dezentralen Unterbringung bei Gew√§hrung von Asyl und bei Ablehnung von Asyl einer z√ľgigen Abschiebung.
Die schnelle Entscheidung ist auch gegen√ľber den Asylbewerbern unverzichtbar, da bei Wegfall oder nicht vorhanden Fluchtgr√ľnden eine R√ľckkehr in die alte Heimat ein Regelfall sein muss. Kriminelle Asylbewerber k√∂nnen vom deutschen Steuerzahler keine Hilfe erwarten und sollen z√ľgig durch den Staat in ihr Herkunftsland abgeschoben werden. Die Schwere der Straftat muss eindeutig und f√ľr alle gleicherma√üen definiert sein.

Mit unserer klaren Haltung und zukunftsorientierten Politik, wurden in den letzen Wochen einige Interessenten und Mitglieder f√ľr die FDP Erzgebirge gewonnen.
Diesen Weg werden wir weiter verfolgen.