Schwarzenberger Liberale rufen nach Türmer

Dezember 19, 2011 | Allgemein, Ortsverbände

Die Schwarzenberger FDP hat sich auf ihrem Regionalparteitag am 16.12.2011 zu vielen Themen neu positioniert und dem Stadtrat Aufgaben mit auf den Weg gegeben. Ein gut gefüllter Raum und eine motivierte FDP Basis, sind das Geheimrezept der FDP Schwarzenberg. Man wünscht sich vor Ort ein bisschen mehr Basisarbeit in Berlin zurück, um die Unverzichtbarkeit der Liberalen wieder an die Bürger zu vermitteln.
Wo wäre Deutschland ohne die FDP im Jahr 2011? Die Neuverschuldung wäre höher, Euro-Bonds wären eingeführt und man hätte schon deutlich mehr Steuergelder für die Euro-Stabilisierung ausgereicht. Die Schwarzenberger Basis ist sich aber sicher, dass es wieder voran geht und die Zustimmung für die liberale Politik wieder zunimmt.
Auf ihrem Parteitag wurde sich aber mit regionalen Themen befasst und so wurde einstimmig beschlossen, dass Schwarzenberg die Zeichen der Zeit erkennen muß und sich um mehr Türmer bemühen sollte. Eine Stadtführungen durch die historische Altstadt von Schwarzenberg mit einem Türmer wird von der FDP Schwarzenberg als Chance zu mehr Öffentlichkeitswahrnehmung und als weiteres Ausnahmemerkmal zu anderen Städten gesehen. Das Türmertum soll nach dem Willen der Liberalen ein noch festerer Bestandteil von Schwarzenberg werden und es muß in Zukunft größere Flexibilität als bisher möglich sein.
Weiter wurde sich zu mehr Verkehrssicherheit im Stadtgebiet und zur Änderung der Blumenkübel im Altstadtzentrum bekannt. Der jetzige Zustand der Blumenkübel und die darin enthaltene Bepflanzung sehen die Liberalen als nicht mehr aktzeptabel an. Die FDP Schwarzenberg bekennt sich zu dem auch zu der vorhandenen Parkplatzanzahl in der Altstadt und zu dem geplanten Umbau des Marktplatzes. Eine Anbindung an das Breitbandnetz soll für alle Regionen im Erzgebirge ermöglicht werden.
Die jungen Liberalen nahmen sich viel Zeit für eine Bestandsaufnahme der Verkehrsführung in Lauter und formulierten ihre Vorschläge in einen Antrag. Bis auf kleine Änderungen wurde dieser einstimmig angenommen. In ihrem Antrag mit aufgenommen wurde auch die Vorbereitung eines Volksentscheides der Lauterer, welche Möglichkeit der Verkehrsführung für sie am tragfähigsten wäre. Die praktikablen Lösungen der jungen Liberalen werden so manchen studierten Planer verblüffen. Die FDP Schwarzenberg hat damit wiederum eine sehr gute Arbeitsgrundlage für ein neues Jahr und hofft auf Unterstützungen in den Stadt- und Gemeinderäten.

Ältere Beiträge

April 5, 2019
Heiko Schmuck: „Ich gehe eigentlich davon aus, dass man die Antworten über eine Datenbank abrufen könnte.“ Der Kreisvorsitzende der FDP im Erzgebirgskreis hat sich nach seinem Gespräch im sächsischen Wirtschaftsministerium,...
März 22, 2019
Nach Einreichung aller Unterlagen, wurden die Kandidaten der FDP im Erzgebirgskreis für die Wahl des neuen Kreistages und der Stadt-, Gemeinde- und Ortschaftsräte bestätigt. Heiko Schmuck, Kreisvorsitzender: „Ich freue mich...
Januar 4, 2019
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Holger Zastrow! Die Mitgliederbefragung der FDP Sachsen zur Spitzenkandidatur bei der Landtagswahl im September ist ausgezählt und Holger Zastrow hat diese gewonnen. Dazu Heiko Schmuck, Kreisvorsitzender der Freien Demokraten im Erzgebirgskreis: „Wir...